Der nächste Meilenstein in der Internationalisierungsstrategie wurde erfolgreich Umgesetzt – CYRUS INDIA bezieht eigene Produktion und Verwaltungsgebäude

CYRUS überzeugt in Indien

2010 wurde die Cyrus India Pvt. gegründet, eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der Cyrus GmbH Schwingtechnik aus Recklinghausen. Jetzt wurde ein eigenes Verwaltungs- und Produktionsgebäude bezogen. Mit dem Neubau hat CYRUS die Rahmenbedingungen für ein weiteres Wachstum des Unternehmens im indischen Markt geschaffen. Die neue Niederlassung liegt im Industriezentrum Pune im Nordwesten Indiens. Die Gebäude für Verwaltung und Produktion sind mit state-of-the-art Technik ausgestattet und beanspruchen stolze 2.000 Quadratmeter Fläche. 20 indische Mitarbeiter betreuen von diesem Standort aus den indischen Gießerei- und Stahlmarkt und „leben“ das „Make in India“ Programm.

Vikrant Sanglikar, Geschäftsführer von  Cyrus India, freut sich über den neuen Unternehmenssitz: „Das klare Bekenntnis unserer Muttergesellschaft in den indischen Markt wird mit dem neuen und eigenem Engineering Center und der Fertigung bekräftigt. Unsere Stärken sind die lokale Präsenz, verbunden mit Insider know-how des indischen Gießerei- und Stahlmarktes und deutsche Fertigungsstandards. Heimische Fertigung kombiniert mit Weltklassequalität und viel kürzeren Lieferzeiten verschaffen uns klare Vorteile. Mit unseren deutschen Kollegen arbeiten wir Seite an Seite. Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg ist ein kontinuierliches und verpflichtendes Ausbildungsprogramm durch die deutschen Kollegen welches quer durch alle Bereiche geht.“

Menon and Menon Ltd., indischer Hersteller von Fahrzeugkomponenten, bestätigt die erfolgreiche Zusammenarbeit und Qualität der Produkte und Mitarbeiter. Im April 2014 wurden für die Beschickung des 6 Tonnen Mittelfrequenzofens zwei Chargiermaschinen sowie zwei Ausschlagroste mit einem Umfang von jeweils 1,5 m x 4,5 m in Betrieb genommen. Ein weiterer stationärer Ausschlagrost von 2,0 m x 2,0 m mit einer Förderrinne für den Transport des Formsandes war ebenfalls im Auftragsvolumen enthalten.

„Die Fertigung nach deutschen Standards mit „local content“ sorgt für positive Resonanz bei unseren indischen Kunden. Nach sechsjähriger Präsenz in Indien ernten wir mittlerweile die Früchte unserer Expansion. Auch internationale Projekte im mittleren Osten können durch unseren indischen Standort beliefert werden, ohne auf deutsche Qualitätsstandards zu verzichten. Damit ist CYRUS in der einmaligen Lage auf externe Partner verzichten zu können und dennoch dem Preisgefüge des örtlichen Marktes zu entsprechen“, resümiert Dr. Michael Schulte Strathaus, Geschäftsführer Cyrus Schwingtechnik GmbH.

Zurück

Schulte Strathaus GmbH & Co. KG - Solutions Clean and green